zwischendurch hab ich ja ein schlechtes gewissen, dass

zwischendurch hab ich ja ein schlechtes gewissen, dass ich kündige und dann komme ich morgens ins büro, seh die tausend zettel von meiner chefin auf meinem tisch und bin in meiner Entscheidung wieder bestärkt…